Geben Sie ihren Suchbegriff ein.
Ausbildung bei der DNWAB
Jasmin berichtet

Was machen Sie eigentlich bei der DNWAB?

 

Name: Jasmin Peschel

Auszubildende zur Industriekauffrau

Wieso habe ich mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau entschieden?

Ich habe mich für die Ausbildung entschieden, da ich mich sehr für betriebswirtschaftliche und kaufmännische Vorgänge interessiere. Zudem habe ich sehr viel Spaß an der Arbeit mit dem Computer. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich, da alle Abteilungen in einem Unternehmen kennengelernt werden. Dadurch haben die Industriekaufleute ein breites Wissensspektrum, da man vielseitige Einsatzmöglichkeiten nach erfolgreicher Ausbildung besitzt.

Was macht mir in der Ausbildung besonders viel Spaß?

Der Einblick in die unterschiedlichen Abteilungen und die Zusammenarbeit mit den freundlichen Kollegen macht mir besonders viel Spaß. Ich bekomme abwechslungsreiche Tätigkeiten und verantwortungsvolle Aufgaben, welche ich selbstständig bearbeiten kann. Man hat Kontakt zu den anderen Auszubildenden im Unternehmen und Kunden.
Außerdem bekomme ich eine sehr gute Vorbereitung für das spätere Berufsleben.

Wie ist das mit der Berufsschule?

Die Vermittlung des theoretischen Wissens erfolgt im OSZ 2 des Landkreises Spree-Neiße. Der Unterricht findet in unterschiedlichen Wochenblöcken statt und es gibt insgesamt 12 Lernfelder.

Wie läuft die Betreuung im Betrieb?

In jeder Abteilung erfolgt die Betreuung durch offene, freundliche und qualifizierte Mitarbeiter. Man wird sofort in die jeweiligen Bereiche des Unternehmens integriert und es gibt in jeder Abteilung sogenannte Ausbildungsbeauftragte. Außerdem haben wir eine freundliche, herzliche und hilfsbereite Ausbilderin, welche jeden Azubi unterstützt. Sie führt mit uns regelmäßige Azubigespräche durch und hat stets ein offenes Ohr. Am Ende jeder Abteilung werden Feedbackgespräche durchgeführt. Den Kollegen kann man jederzeit Fragen stellen, die einem beantwortet werden. Es gibt abwechslungsreiche Aufgaben in den Fachbereichen und den Auszubildenden wird vielseitiges Wissen vermittelt. Zudem erhält man eine umfangreiche Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung.

Was habe ich für Perspektiven?

Es gibt eine Übernahmemöglichkeit nach erfolgreicher Ausbildung. Man hat flexible Einsatzmöglichkeiten, da jede Abteilung kennengelernt wurde. Industriekaufleute können sich zudem in verschiedene Richtungen weiterbilden und spezialisieren.

Dahme-Nuthe Wasser,
Abwasserbetriebsgesellschaft mbH
Köpenicker Strasse 25
15711 Königs Wusterhausen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden